Brake, 4. April 2020. Der für den 4. April geplante Weideaustrieb findet statt – wenn auch ohne Publikum und in einem völlig neuen, digitalen Format. Die dabei entstehenden Bilder und Berichte des tierischen Spektakels sollen für lichte Momente sorgen in einem Frühling, der für die Menschen so ganz anders erwacht als gewöhnlich. Journalisten haben die Möglichkeit, sich anzumelden. Pressemitteilung und Anmeldung


Wie im vergangenen Jahr werden die 200 Kühe der Familie Heiko und Heike Holthusen in zwei Gruppen – jeweils um 10 Uhr und um 11 Uhr – im Galopp auf die Weiden rennen, die direkt an den Bauernhof Auf der Wurp (Harrierwurp 31) in Brake angrenzen. Das Grünlandzentrum lässt das tierische Rennen filmen und wird die Bilder zeitnah auf seinen Social-Media-Kanälen teilen. Dazu zählen insbesondere die neuen Auftritte von PRO WEIDELAND, dem Gütesiegel des Grünlandzentrums. Neben einer eigenen Facebook Seite wird das Grünlandzentrum mit PRO WEIDELAND nun auch erstmals bei Instagram aktiv.

Wie geplant werden Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und Umweltminister Olaf Lies gemeinsam die Schirmherrschaft übernehmen. Anstatt die Tore zu öffnen, schicken beide Minister eine Videobotschaft.

In Zeiten, da Verbraucher leere Regale befürchten, erhält die heimische Landwirtschaft einen neuen Stellenwert. Öffentliche Weideaustriebe, die die Weidesaison nach der winterlichen Stallsaison feierlich eröffnen, sind in Niedersachsen deshalb nicht nur etablierte Events. Die beliebten Spektakel machen in besonderer Weise auch die Landwirtschaft für die Gesellschaft wieder sichtbar. Das Wissen um Weidehaltung und damit verbundene Themen wie Tierwohl, Grünland, Artenvielfalt und Umweltschutz werden durch das Format des Weideaustriebs informativ und erlebbar in die Öffentlichkeit transferiert.
Weitere Informationen: www.proweideland.eu

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok