if facebook 294685

Grünlandzentrum
Niedersachsen/Bremen

Albrecht-Thaer-Str. 1
26939 Ovelgönne

Tel. +49 (0) 4401 82926-0

info(at)gruenlandzentrum.de

Lehnin - In der kleinen Gemeinde Kloster Lehnin im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg hielt man von der Idee, die Tiere 365 Tage im Jahr draußen zu halten, zu Beginn nicht besonders viel. Denn die Standortverhältnisse und die niedrigen Niederschlagsmengen von nur durchschnittlich 550 mm im Jahr sind nicht optimal für eine intensive Weidehaltung nach irischen Prinzip. Doch Paul Costello aus Galway, Irland und sein Team, nehmen die Herausforderung an. Das bedeutet: Grüne Weiden, Kreuzungstiere, saisonale Abkalbung und ein Ire im Osten Deutschlands.

IMG E5790

Unternehmen produziert Weidemilch in PET-FlascheSiegel ProWeideland Weissgruen 500x500mm V2

Die PRO WEIDELAND Familie wächst weiter. Ab der kommenden Woche erhalten Verbraucher frische Vollmilch mit dem Gütesiegel PRO WEIDELAND auch in einer PET-Flasche. Produziert wird die Weidemilch mit einem Fettanteil von 3,8 Prozent von der Molkerei Gropper mit Sitz in Bissingen. Kein anderes Label regelt so streng wie das Gütesiegel PRO WEIDELAND die Vorgaben für Weidemilch, für die es EU-weit keine einheitlichen Kriterien gibt. Das Siegel wird von der Pro Weideland GmbH verwaltet und ist Eigentum des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen e.V..

24.09. - 29.09.2018

Grüner geht`s nicht!

Zum dritten Mal lockt Irland mit seinem Gesamtpaket aus Natur, vielfältigen Küstenlandschaften und Landwirtschaft für eine Reise im Herbst 2018 auf die grüne Insel.

FrieslandCampina produziert Gouda mit Weidemilch-Gütesiegel
Gütesiegel PRO WEIDELAND Weidemilch Grünlandzentrum

Die Palette an Produkten mit dem Gütesiegel PRO WEIDELAND wird größer: Ab August 2018 wird das Sortiment im deutschen Handel durch holländischen Gouda erweitert. Der Käse wird vom Niederländischen Molkereiunternehmen FrieslandCampina produziert. Das grüne PRO WEIDELAND Rundsiegel kennzeichnet Produkte aus Weidemilch und gilt in Deutschland als De-Facto-Standard. Es wird von der Pro Weideland GmbH verwaltet und ist Eigentum des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen e.V..

Landwirte und Wissenschaftler aus dem Gnarrenburger Moor diskutieren mit Kollegen aus Ipweger- und Hammelwarder Moor

BesuchAusGnarrenburgGruppenbild

Wie lässt sich Moorgrünland erhalten, der Klimaschutz stärken und die Situation der Landwirte verbessern? Diese Fragen diskutierten Landwirte und Wissenschaftler aus dem Projekt Gnarrenburger Moor gemeinsam mit ihren Kollegen aus dem Projekt SWAMPS in der Wesermarsch. Foto: Grünlandzentrum
 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok