8. September 2022

Offizielle Übergabe des Förderbescheids für das Verbundvorhaben „Future Proof Grasslands“

Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler übergibt den Förderbescheid in Höhe von 5,13 Millionen Euro an das Projektteam „Future Proof Grasslands“ …

Ovelgönne. Das Grünland prägt die Kulturlandschaft im nordwestdeutschen Küstenraum. Die Grünlandgebiete erbringen vielfältige Leistungen, die Menschen von diesen Ökosystemen beziehen. Diese so genannten Ökosystemleistungen reichen von der Bereitstellung heimischen Futters für die Tierhaltung über Beiträge zum Arten-, Wasser- und Klimaschutz bis hin zum Freizeit- und Erholungsnutzen für die Gesellschaft.

Nachfolgend finden Sie die Pressemitteilung und Fotos zum Download...

Das Projekt „Future Proof Grasslands“: Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler (l.) übergibt Förderbescheid in Höhe von 5,13 Millionen Euro an (2.v.l.n.r.) Prof. Bernd Siebenhüner (Uni Oldenburg), Mathias Paech (Grünlandzentrum, Projektleiter), Dr. Leena Karrasch (Uni Oldenburg), Dr. Helge Bormann (Jade Hochschule), Prof. Ingo Mose (Uni Oldenburg, stellvertr. Projektsprecher), Prof. Guido Recke (Hochschule Osnabrück), Dr. Arno Krause (Grünlandzentrum, Projektsprecher), Dr. Manfred Kayser (Uni Göttingen) und Dr. Jan Thiele (Thünen Institut).

Dr. Arno Krause (2.v.l.) bedankte sich zusammen mit Prof. Ingo Mose (r.) für den überreichten Förderbescheid bei Björn Thümler (l.).
Die offizielle Übergabe des Förderbescheids erfolgte im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen im Landhotel „Zum König von Griechenland“.
Mathias Paech vom Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen stellte als Leiter des Projekts „Future Proof Grasslands“ die Inhalte zur Umsetzung eines standortangepassten, integrierten Wassermanagements vor.