Die EIP-AGRI wurde 2012 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Um in der EU intelligentes, integratives und nachhaltiges Wachstum sicherzustellen und Innovationsprozesse zu beschleunigen, wurden neben der EIP-AGRI (Innovation und Forschung in der Land- und Forstwirtschaft) noch vier weitere Europäische Innovationsgemeinschaften gestartet. Auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene entwickeln Landwirte, Wissenschaftler, Berater, Interessengruppen und Unternehmen des Agrar-und Nahrungsmittelsektors gemeinsam Innovationen, die in dem von der Europäischen Kommission eingerichteten EIP-Netzwerk verbreitet und ausgetauscht werden.

 

Weitere Informationen zu den Europäischen Innovationspartnerschaften finden Sie auch auf der Homepage der Europäischen Kommission, dem Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung, dem Landwirtschaftsministerium, der Deutschen Vernetzungsstelle Ländlicher Räume (DVS) und der Landwirtschaftskammer.

 

EU Kommission                                              

                        

 

 

 

BLE

 

 

 

 logoTopLWK

 

Landwirtschaftsministerium

 

 

DEutsche Vernetzungstelle

 

 

 

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden haben, nutzen Sie dieses Formular um uns direkt zu kontaktieren.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok