Das Grünlandzentrum hat vom 8. – 10. September 2015 eine Bereisung mit Vertretern des Natur-, Umwelt- und Tierschutzes sowie den Naturschutzbehörden durchgeführt. Ziel der Veranstaltung war es, die unterschiedlichen Facetten der Milchviehhaltung in Norddeutschland vorzustellen. Dazu wurden fünf moderne zukunftsfähige Milchviehbetriebe besucht, die ein typisches Bild der norddeutschen Milchproduktion wiederspiegeln. Um die Vielschichtigkeit der Branche aufzuzeigen, standen sowohl Stallhalter als auch Weidehalter auf dem Programm. Unter den Betrieben waren auch ein Ökolandbaubetrieb und Biogasanlagenbetreiber. Zusätzlich wurde die Besichtigung der Molkerei Ammerland in Oldenburg in das Programm aufgenommen, um die weiteren Verarbeitungsschritte der Milch kennen zu lernen.
Die Erkenntnisse aus der gesehenen fachlichen Praxis wurden mit einem Vortrag von Prof. Dr. Rainer Buchwald zum Thema „Grünland und seine ökologische Bedeutung“ ergänzt. Die Veranstaltung wurde von den Teilnehmern sehr gut angenommen und eine Fortführung im nächsten Jahr ist bereits geplant.

 SAM 4901

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen